zur Navigation, zum Inhalt

TUM-LogoTechnische Universität München

Praktikantenamt der Technischen Universität München am Wissenschaftszentrum Weihenstephan

Praktikantenamt der Technischen Universität München am Wissenschaftszentrum Weihenstephan

 
Deutsch  Englisch

Erasmus-Studierendenmobilität Praktikum (SMP)

Seit 2007 fördert die EU Praktika im europäischen Ausland. An diesem neuen Programmbaustein nehmen alle Fakultäten der TUM teil.

Bei der Erasmus-Studierendenmobilität Praktikum (SMP) handelt es sich um eine finanzielle Förderung, d.h. die Wahl der Praktikumsstelle ist den Studierenden freigestellt. Das Praktikum kann sowohl in einem Unternehmen als auch in einer Forschungseinrichtung durchgeführt werden, es muss allerdings in einem sinnvollen Zusammenhang mit dem Studiengang des Studierenden stehen. Auch Diplomarbeiten, die an Hochschulen oder Unternehmen im europäischen Ausland praktisch vorbereitet bzw. erstellt werden, können über das Erasmus-SMP-Programm gefördert werden. Sogenannte fachliche Erasmus-Beauftragte Praktikum bestätigen, dass es sich um ein vorgeschriebenes oder empfohlenes Praktikum handelt. Diese Beauftragten sind somit verantwortlich für die Auswahl der Studierenden.

Anders als bei der Erasmus-Studierendenmobilität Studium (SMS), bei der Studierende frühestens nach Abschluss des ersten Studienjahres am Erasmus-Programm teilnehmen können, ist dies bei der Erasmus-Studierendenmobilität Praktikum (SMP) gleich nach Studienbeginn möglich. Die maximale Erasmus-Förderdauer im gesamten Studienverlauf beträgt 24 Monate (Studium und Praktikum jeweils maximal 12 Monate). Im gesamten Studienverlauf ist jeweils eine Studiums- und eine Praktikumsmobilität möglich. Die Mindestförderdauer beträgt 3 Monate.

Eine Kombination von Studium und Praktikum ist möglich, allerdings wird diese in der Regel als Erasmus-Studierendenmobilität Studium (SMS) abgerechnet. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei Simone Fröhlich vom International Office.

Leistungen

  • Zahlung eines Mobilitätszuschusses (ca. 250,- € monatlich) 
  • Für Studierende mit Sonderbedürfnissen stehen in begrenztem Maße Sondermittel für die auslandsbedingten Mehrkosten zur Verfügung
  • Unterstützung bei der fachlichen (durch den Erasmus-Beauftragten Praktikum) und sprachlichen sowie kulturellen Vorbereitung (durch das International Office) auf den Auslandsaufenthalt

Pflichten

Jeder Erasmus-Studierende SMP muss seine vollständigen Bewerbungsunterlagen bei Kornelia Schredl im Praktikantenamt Weihenstephan abgeben, um 80 % des Stipendiums zu erhalten. 

Nach Beendigung des Aufenthalts werden die restlichen 20 % des Stipendiums nach Einreichung folgender Unterlagen ausbezahlt:

druckenDrucken


Praktikantenamt der Technischen Universität München

Wissenschaftszentrum Weihenstephan
Alte Akademie 1
85350 Freising

Telefon: 08161 71-3572
Fax: 08161 71-5096
schredl 'at' zv.tum 'punkt' de
Praktikantenamt Weihenstephan

International Office der Technischen Universität München

Arcisstraße 21
80290 München

Telefon: 089 289-22582
Fax: 089 289-25474
froehlichs 'at' zv.tum 'punkt' de
International Office der TUM


© Praktikantenamt Weihenstephan Impressum